VERANSTALTUNGEN 2016
Ausstellungshalle & Halle B

Öffnungszeiten variieren. 

 



Aktuell


nichts wird gewesen sein

 

12. November – 11. Dezember 2016 

 

Eine sich transformierende Ausstellung von Stephan US in Kollaboration mit anderen Künstlern/innen 

 

Ausstellungshalle 

 

Eröffnung
Fr. 11. November 2016 | 20 Uhr 

Zur Eröffnung spricht Dr. Stephan Trescher, Kunsthistoriker

 

Öffnungszeiten
Sa. + So. jeweils 15 – 19 Uhr

Seit über 10 Jahren arbeitet Stephan US zum Thema Nichts und ist Archivar des weltweit einzigen „Archiv des Nichts“. Dieses Jahr trägt er unter dem Titel „Ich tue Nichts – I do nothing“ dieses Nichts ins alltägliche Leben. In 366 täglichen Selbstversuchen, Performances, Interventionen oder durch kleine Veränderungen umgesetzte Handlungen erforscht er das Nichts und ihre Verwandten wie die Stille, Leere, Abwesenheit, Null... die Leerstellen in den Systemen. Diese laborativen Handlungen fanden bereits in zahlreichen deutschen Städten im öffentlich Raum, aber auch im kanadischen Quebec, Montreal, in Istanbul, London, Stettin, auf der Insel Ameland und in Zürich statt.

Zum 10. Geburtstag des mit über 2900 Medien ausgestatten Archiv des Nichts wird Stephan US in Zusammenarbeit mit zahlreichen Künstlern dieses Nichts weiter erkunden. In der sich ständig wandelnden Ausstellung “nichts wird gewesen sein” versucht er in der Ausstellungshalle Am Hawerkamp diesen ephemeren, oft fragilen Zustand des Nichts, dieses Dazwischen, das vielleicht Unsagbare erfahrbar und leibhaftig werden zu lassen... - Erfolg und Scheitern inklusive.

 

Weitere Informationen und Termine: www.archiv-des-nichts.de

 



Bis vor kurzem:


Download
Programm Offene Ateliers 2016
Offene_Ateliers_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

28. – 30. Oktober 2016
Gesamtes Gelände

Eröffnung
Freitag, 28. Oktober | 17.30 Uhr
Ausstellungshalle – Haus B

Begrüßung
Carsten Peters, Hawerkamp 31 e.V.

Grußwort der Stadt Münster
Oberbürgermeister Markus Lewe
Impuls
„Wer braucht schon Kunst?"
von Christian Heeck
Stipendiatenausstellung

Sumi Kim

Das KCM-Café im Haus G lädt während der Öffnungszeiten am Samstag und Sonntag zu Kaffee und Kuchen ein.

Fr 17.30 – 22.00 Uhr
Sa 15.00 – 20.00 Uhr
So 11.00 – 18.00 Uhr



23. September 2016 – 16.Oktober 2016 Ausstellungshalle

DIFFERENT ECHOES

Nikola Dimitrow, Köln/Heusweiler - Friedhelm Falke, Köln - Ekkehard Neumann, Münster - Sigrún Ólafsdóttir, Saarbrücken - Annette Wessling, Köln - Elly Valk-Verheijen, Dortmund/Lünen